Funktionen verbessern und Selbständig sein

In der Neurologie werden Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittslähmungen oder Multiple Sklerose behandelt. Diese weisen in der Regel komplexe Störungsbilder auf.

Eine ergotherapeutische Behandlung in diesem Fachbereich beinhaltet:

  • Aufbau, Erhalt und Förderung physiologischer/funktioneller Bewegungen und Fertigkeiten z.B. Koordination, Grob- und Feinmotorik, sensorische Wahrnehmung
  • Verbesserung in den Bereichen Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese-Sinn-Verständnis
  • Erarbeiten von Handlungskompetenzen im Hinblick auf eine persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit z.B. Training von Alltagsaktivitäten
  • Beratung, individuelle Anpassung und Herstellung von geeigneten Hilfsmitteln und deren Erprobung

Die Selbständigkeit der Patienten steht auch in diesem Fachbereich im Vordergrund. Dabei werden alltagsnahe Übungen eingesetzt, um im beruflichen und alltäglichen Leben unabhängiger zu werden.

error: Content is protected !!